Längsverbindungen


Längsverbindungen sind in der Möbeltischlerei eher selten, da die Holzlängen häufig ausreichen. Für manche konstruktive Arbeiten, zum Beispiel im Baubereich, finden Längsverbindungen jedoch Verwendung.
Heute werden diese zwar maschinell hergestellt; mich hat es interessiert, wie die Tischler früher Längsverbindungen hergestellt haben.
Nachfolgend zeige ich Ihnen einige Längsverbindungen, die ich mit "Handwerkzeugen", wie Sägen und Stechbeiteln, hergestellt habe.



Klicken Sie auf die Bilder um weitere Detailaufnahmen der jeweiligen Verbindung zu sehen.


Bügelzapfen-Längsverbindung mit einem Zapfen


Diese Verbindung ist stabiler als eine Überblattung.
Der Zapfen ist ein Drittel der Breite der zu verbindenden Werkstücke
.



Bügelzapfen-Längsverbindung mit zwei Zapfen


Diese Verbindung wird wie die oben abgebildete hergestellt.
Jeder Zapfen ist ein Viertel der Breite der zu verbindenden Werkstücke.
Die Verbindung wird bei größeren Querschnitten verwendet.




Bügelzapfen-Längsverbindung auf Gehrung


Eine ähnliche Verbindung wie die einfache Bügelzapfenverbindung.
Jedoch wird die Stabilität gegenüber seitlicher Biegebelastung durch die Gehrungsschnitte erhöht.
.



Bügelzapfen-Längsverbindung mit abwechselnden Zapfen


Bei dieser Variante erhöht sich die Leimfläche der zu verbindenden Kopfteile.



Schräger Blattstoß


Diese Verbindung ist im fertigen Zustand sehr attraktiv, jedoch äußerst heikel und arbeitsintensiv in der Herstellung.
Ich habe vor Beginn der Arbeiten eine Zeichnung im Maßstab 1:1 angefertigt und alle Kanten, einschließlich der Hilfslinien, auf das Werkstück übertragen. Die Zeichnung, sowie weitere Fotos, können Sie sehen, wenn Sie auf das Bild klicken



Schwalbenschwanz- Längsverbindung


Diese Längsverbindung verblüfft erst mal jeden Betrachter.
Auf allen vier Seiten ist ein Schwalbenschwanz zu sehen.
Wie geht denn das ?
Sie könnten sich jetzt Gedanken machen, wie diese Verbindung gelöst werden kann; sollte es Ihnen nicht gelingen, klicken Sie auf das Bild und Sie werden die Details erfahren.



Doppelzapfen - Längsverbindung


Längsverbindung mit symmetrischen Kopfseiten.
Sie ist geeignet für Produkte, die Druck- und Drehbelastungen ausgesetzt sind.


Kreuzzapfen - Längsverbindung


Längsverbindung mit asymmetrischen Hirnseiten, bei der Schlitze und Zapfen kreuzförmig angeordnet sind.



Es gibt noch viele interssante Holzverbindungen die ich bauen will, deshalb wird diese Seite in Zukunft weiter ergänzt werden.



Zurück zum Holzwerken



Autor: Eckhard Pohlmann
Letzte Änderung: 30.11.2003