Gessner-Skizzierbleistift

Eine kleine Abbildung in einem Buch des Schweizer Naturforschers Conrad Gessner (1516-1565) zeigt eines der ersten nachweisbaren Bleistift- bzw. Minenhaltermodelle.

Nach dieser Vorlage habe ich diesen „Gessner“-Skizzierstift hergestellt.

Länge: 145 mm
Durchmesser in der Mitte: 11 mm
Holz: Eibe
Länge: 135 mm
Durchmesser : 10 bis 16 mm
Holz: Chakte Viga (Caesalpinia platyloba)
Länge: 150 mm
Durchmesser in der Mitte:16 mm
Holz: Schlangenholz
Länge: 140 mm
Durchmesser in der Mitte: 13 mm
Holz: Goldfield
Länge: 135 mm
Durchmesser in der Mitte: 18 mm
Holz: Schichtholz
Länge: 155 mm
Durchmesser in der Mitte: 17 mm
Holz: Schichtholz
Länge: 150 mm
Durchmesser in der Mitte: 14 mm
Holz: Veilchenholz
Länge: 150 mm
Durchmesser in der Mitte: 17 mm
Holz: Zwetschke
Länge: 110 mm
Durchmesser in der Mitte: 15 mm
Holz: Schichtholz und Grenadill
Länge: 145 mm
Durchmesser in der Mitte:11 mm
Holz: Pflaume
Länge: 155 mm
Durchmesser : 12,5 mm
Holz: Birnenbaum mit handgefertigter Glasperle
Länge: 143 mm
Durchmesser :15 mm
Holz: Eibe mit handgefertigter Glasperle

Zurück zur Bleistiftseite Zurück zur Schreibgeräteseite



Autor: Eckhard Pohlmann
Letzte Änderung: 24.10.2011